Kippgestelle

Bei manchen Teilegeometrien tritt die Problematik von Lufteinschlüssen und Badverschleppungen auf. Gerade bei schöpfenden Teilen ist dieses Problem besonders groß. Für diese besonderen Anforderungen konstruieren und fertigen wir individuelle oder universelle Kippgestelle bei denen einzelne Querstangen oder ganze Rahmen eine kippende Bewegung ausführen. Durch die zwei- und dreidimensionale Warenbewegung im Galvanisierbad wird außerdem der Elektrolytaustausch optimiert und sorgt somit für eine gleichmäßige Beschichtung. Der Antrieb erfolgt meist über einen Motor am oberen Ende des Gestells der mittels einer integrierten Mechanik die Kippbewegungen der Queretagen auslöst. Über ein Steuergerät lässt sich die Geschwindigkeit der Gestellbewegung variieren.

Die Stromzuführung kann entweder direkt über die Anlage oder über separate Akkupacks erfolgen. Die Akkupacks sind klein, flexibel und schnell auswechselbar. Über eine integrierte Anzeige kann der aktuelle Leistungsstand der Akkus abgelesen werden.

Um die Warenbewegung bei möglichst vielen Teilen einsetzen zu können, können die Kippgestelle mit universellen Kupplungs-Systemen ausgestattet, die das Auswechseln der Teileträger ermöglichen. So können unterschiedliche Querstangen und Träger eingesetzt werden.